Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Qualität - Legitimation - Anerkennung

JuLeiCa-Updates

Neues lernen oder JuLeiCa verlängern

Mit folgenden Veranstaltungen könnt Ihr Stunden sammeln für die Verlängerung der JuLeiCa oder einfach Neues lernen.


Fragt in eurer Pfarrei nach einem Zuschuss oder Kostenübernahme.
 

ABENTEUER WASSER

Online-Seminar

Mit Jugendgruppen sind wir öfter auf dem Wasser: beim Kanufahren, im Schwimmbad, auf dem Segelschiff. Stellt ihr euch manchmal Fragen wie: Welche Gefahren lauern im und am Wasser? Was kann ich tun, wenn was passiert?

 

Wir wollen eine Schulung anbieten, in der wir genau diesen Fragen nachgehen.

 

Onlineseminar: 27.06.2024, 18 Uhr - 20 Uhr

Referent:in: Susanne Mülhausen (Pädagogische Referentin Fachstelle Jugend im Visitationsbezirk Koblenz), Tobias Petry (Pastoralreferent, Pastoraler Raum Sankt Goar)

Zielgruppe: ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit (ab 16 Jahre) und Interessierte, JuLeiCa-Anwärter:innen

Min./Max.: 10/30 TN

Kosten: keine

Anmeldeschluss: 26.06.2024

 

zur Anmeldung bitte auf den folgenden Link klicken: Anmeldung

 

Weitere Informationen bei

Susanne Mülhausen, E-Mail: susanne.muelhausen(at)bistum-trier.de

 

 

Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen:

Der*die Veranstalter*in kann während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen von meinem/unserem Kind anfertigen und für seine*ihre Öffentlichkeitsarbeit (Aushang, Internet, Social Media, Pressemitteilung und Abdruck in Flyern) nutzen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Ein Honorar wird nicht gezahlt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Unsere Einwilligung kann ich/können wir jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Während des Anmeldevorganges können Sie auswählen, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht. 

 

 

 

"Klima, Krieg, Corona

- Aufwachsen im Krisenmodus"

Das Aufwachsen der 13,6 Mio. Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist seit Jahren vom Krisenmodus geprägt. Dieser Umstand bleibt nicht ohne Folgen: Die Studienlage zeigt, dass sich ein Viertel der jungen Menschen stark psychisch belastet fühlt. Daneben berichten Kitas und Schulen von einer Zunahme von Impulsdurchbrüchen gegen die Fachkräfte sowie gestiegener Gewalt unter Gleichaltrigen. Neben Erklärungszugängen für die Situation der Minderjährigen werden Unterstützungsmöglichkeiten im Rahmen der Jugendarbeit aufgezeigt und vor Ort diskutiert. 
 

Neben dem theoretischen Input wird es die Möglichkeit geben Fragen zu stellen und in einen Austausch zu gehen.  

  

Termin: Do, 27.06.2024, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr

Ort: Haus Wasserburg, Pallottistr. 2, 56179 Vallendar 

Referentin: Prof. Dr. Kathinka Beckmann,  Hochschule Koblenz  

Zielgruppe: (ehrenamtlich) Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit  

TN-Zahl: mind. 15 TN  

Kosten: keine

Anmeldeschluss: 26.06.2024  

 

zur Anmeldung bitte auf den folgenden Link klicken: Anmeldung  

 

Diese Veranstaltung kann für die Verlängerung der JuLeiCa anerkannt werden.    

 

Weitere Informationen bei
Claudia Liesenfeld-Gilles, E-Mail: claudia.liesenfeld-gilles(at)bistum-trier.de

 

Kooperationsveranstaltung der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Koblenz, den Kreisjugendpflegen Altenkirchen und Neuwied, des Kreisjugendamtes Mayen-Koblenz und Haus Wasserburg, Vallendar.

 

 

Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen:

Der*die Veranstalter*in kann während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen von meinem/unserem Kind anfertigen und für seine*ihre Öffentlichkeitsarbeit (Aushang, Internet, Social Media, Pressemitteilung und Abdruck in Flyern) nutzen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Ein Honorar wird nicht gezahlt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Unsere Einwilligung kann ich/können wir jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Während des Anmeldevorganges können Sie auswählen, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht. 

 

Aus der Isolation zurück zum WIR-Gefühl

- wie geht das?

Die Pandemie hat Notwendigkeiten gefordert, die uns im alltäglichen Miteinander vor neue Herausforderungen gestellt haben. Die Isolation war zum Schutz notwendig und hat in den Systemen in denen sich Kinder und Jugendliche aufhalten, sichtbare Folgen hinterlassen. 

Wie finden wir zurück zu Gemeinschaft, zu einem WIR-Gefühl, in dem wir uns verbunden fühlen mit der Gruppe? 

In dieser Schulung werden Handlungsstrategien vermittelt, die anschaulich und praktikabel, die Gruppe ins Miteinander führen. 

Wir schaffen Begegnung, damit Beziehung entsteht. 

 

Datum: Do, 11.07.2023, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr

Referentin: Silvia Plum (Diplom-Sozialarbeiterin (FH), Lebensberatung Bad Neuenahr-Ahrweiler)

Ort: Fachstelle Jugend im Visitationsbezirk Koblenz, St. Elisabeth-Str. 6, 56073 Koblenz

Zielgruppe: ehrenamtliche Teamer:innen von Ferienfreizeitmaßnahmen

Min./Max.: 10/20 TN

Kosten: keine

Anmeldeschluss: 01.07.2024 

 

zur Anmeldung bitte auf den folgenden Link klicken: Anmeldung

 

Weitere Informationen bei

Claudia Liesenfeld-Gilles, E-Mail: claudia.liesenfeld-gilles(at)bistum-trier.de

 

 

Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen:

Der*die Veranstalter*in kann während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen von meinem/unserem Kind anfertigen und für seine*ihre Öffentlichkeitsarbeit (Aushang, Internet, Social Media, Pressemitteilung und Abdruck in Flyern) nutzen. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Ein Honorar wird nicht gezahlt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Unsere Einwilligung kann ich/können wir jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

Während des Anmeldevorganges können Sie auswählen, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht.